Ministranten

Logo Minis
Wer sind wir Minis?
Beim Gottesdienst sind wir als Ministranten ganz vorn mit dabei. Oft werden wir auch „die Minis“ genannt (auch wenn wir z.T. schon ganz schön groß sind). Im Moment sind wir in St. Paulus ca. 40 Jungs und Mädels, die als Ministranten dienen. Die jüngsten von uns sind neun Jahre alt, die ältesten schon über 20.

Was machen wir Minis?
Ohne uns wären Gottesdienste nicht das, was sie mit uns sind! Wir übernehmen wichtige Aufgaben:

  • Wir helfen dem Pfarrer, dass die Gemeinde einen würdigen Gottesdienst feiern kann.
  • Beim Altardienst bringen wir dem Pfarrer Kelch, Schale, Brot und Wein.
  • Während der Gabenbereitung sammeln wir mit Körbchen Spenden.
  • Bei der Wandlung läuten wir mit kleinen Glocken.

Bei Festgottesdiensten haben wir noch zusätzliche Aufgaben:

  • Wir tragen ein Kreuz, Kerzenleuchter und Fahnen.
  • Mit dem Rauchfass (Weihrauch) sorgen wir für eine feierliche Atmosphäre.

Wie wird man Mini?
Am besten wendet man sich direkt nach der Erstkommunion bei einem der OMIs, das sind die Oberministranten. Wir üben dann in Probestunden so lange, bis alles gut sitzt. Die Aufnahme in die Gruppe der Ministranten erfolgt dann in einem feierlichen Gottesdienst. Da tragen die neuen Minis dann erstmals die Gewänder und ihre Plaketten.

Wann ministrieren wir?
Natürlich sind bei jedem Gottesdienst Minis eingeteilt. In St. Paulus sind in der Regel am Donnerstag, Samstag und Sonntag Gottesdienste. Für die Planung können wir angeben, wann wir Zeit haben und wann nicht. ProVierteljahr wird man ca. 4 Mal eingeteilt – man darf aber natürlich gern öfter dienen.

Was machen wir ausserhalb der Gottesdienste?
Neben dem Ministrieren gibt es noch weitere interessante Aktivitäten: Viele Minis beteiligen sich am Krippenspiel an Heiligabend oder sind um Dreikönig als Sternsinger unterwegs. An Gründonnerstag treffen wir uns zu einer besinnlichen Feier und beim „Paulusfest“ organisieren wir einen Verkauf von Eis und Eiskaffee. Das Highlight des Mini-Jahres ist der Minitag für alle Messdiener des Dekanats Ludwigsburg. Hier treffen sich über 400 Ministranten in einer Gemeinde und verbringen den Tag zusammen: Mit Spiel und Spaß und einem immer sehr schönen Abschluss-gottesdienst. Man erkennt uns dort an den gleichen T-Shirts, die wir an diesem Tag alle tragen.

Du willst Mini werden?
Schön! Dann melde dich schnell im Pfarrbüro oder nach dem Gottesdienst bei einem von den „großen“ Minis. Wir freuen uns auf dich!

Wenn Du mehr über uns wissen möchtest, dann besuche uns doch auf www.minis-paulus.de.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.